Parodontits: neuer Therapieansatz!

Am 15. und 16. November besuchten Anita Lutscher und Dr. Stephanie Kist eine Fortbildung der Landeszahnärztekammer Dresden.

Thema der Fortbildung war die Erkrankung Parodontose.

Unter Parodontose versteht man den Rückgang des Zahnhalteapparats, d.h. betroffen ist hierbei das Zahnfleisch, die Wurzelhaut und der Alveolarknochen.

Die parodontale Therapie ist überholt und braucht ein Update.

Somit lernten Frau Lutscher und Frau Dr. Kist einen neuen Therapieansatz kennen.

Hierbei geht es um die Betrachtung des Ganzen, denn nicht die Bakterien bewirken den Knochenabbau, sondern unser Immunsystem, was unter anderem zu einem negativen Knochenstoffwechsel führt.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Gerne erhalten sie nähere Informationen bei uns in der Praxis

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie eine Frage oder möchten einen Termin vereinbaren?

Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
8.00 – 12.00 Uhr | 14.30 – 18.00 Uhr

Freitag:
8.00 – 12.00 Uhr

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 – 12:00 Uhr | 15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr

Kleinkindersprechstunde

Donnerstag:
08:45 Uhr bis 13.00 Uhr

Kieferorthopädie

Donnerstag:
15.00 – 18.30 Uhr
 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.