Stillen ist der beste Anfang

Stillen ist der beste Anfang!

Stillen ist die natürlichste und beste Art Ihr Kind in den ersten Wochen und Monaten zu ernähren.

Die Nähe, der Hautkontakt, der Körpergeruch, all das gibt Ihrem Kind das Gefühl von Geborgenheit und Vertrauen. Gleichzeitig trainiert das Stillen die komplette Gesichtsmuskulatur, vor allem die Zunge. Und die Zunge ist der entscheidende Motor für die Entwicklung der Kiefer und damit auch der späteren Zahnstellung. So ist das Stillen die erste und beste Vorsorge für ein strahlendes Kinderlachen.

Manchmal spielt uns hier die Natur aber einen Streich, weil unter der Zunge noch ein kleines Stück Gewebe übrigbleibt, das die Zunge in ihrer Bewegung einschränkt, ein sogenanntes „Zungenbändchen“. Dieses verhindert, dass die Zunge sich in Richtung Gaumen bewegt. Beim Stillen kann die Milch dann nicht richtig aus der Brust ausgemolken werden. Unruhige, schreiende Kinder und wunde Brustwarzen sind meist das Ergebnis und führen nicht selten zu vorzeitigem Abstillen.

Seit vielen Jahren hält Dr. Vera Hüttemann Fortbildungen zu diesen Zusammenhängen für Kinder im Alter von wenigen Tagen oder Wochen. Gemeinsam mit den Eltern schauen wir uns die Mundsituation und manchmal auch das Stillverhalten an und entscheiden dann, ob eine Durchtrennung des Zungenbändchens (Frenetomie) notwendig ist.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie eine Frage oder möchten einen Termin vereinbaren?

Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
8.00 – 12.00 Uhr | 14.30 – 18.00 Uhr

Freitag:
8.00 – 12.00 Uhr

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 – 12:00 Uhr | 15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr

Kleinkindersprechstunde

Donnerstag:
08:45 Uhr bis 13.00 Uhr

Kieferorthopädie

Donnerstag:
15.00 – 18.30 Uhr
 

Folgen Sie uns auf

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.