Prophylaxe

- Ihr Lächeln ist Ihre schönste Visitenkarte -

Ob privat oder im Beruf - mit gepflegten, weißen Zähnen sind Sie auf der Erfolgsspur.

Gönnen Sie sich dieses Plus an Ausstrahlung durch einen Termin zur Professionellen Zahnreinigung: Unsere Prophylaxe-Assistentinnen analysieren genau die individuellen Risiken, die Ihre Mundgesundheit und Ihr strahlendes Lächeln bedrohen. Davon ausgehend erstellen wir mit Ihnen gemeinsam Ihren persönlichen "Trainingsplan" für zu Hause.

Wir befreien Ihre Zähne schonend von gefährlichen bakteriellen Belägen (Plaque) und von unschönen Verfärbungen. Auch die schwer zugänglichen Zwischenräume und Nischen werden sorgfältig gereinigt. So bleibt auch Ihr Atem frisch und sympathisch.

Zum Schluss werden Ihre Zähne und Ihr Lachen mit Fluoridlack geschützt. Eine clevere Art, Ihr schönstes Lächeln lückenlos zu erhalten!

Sie möchten noch mehr strahlen? Wie wäre es dann mit einer ästhetischen Zahnaufhellung (Bleaching)?

Unser Prophylaxeteam

Weitere Informationen

  • Zu Hause sollte die Zahn- und Mundhygiene 2 x am Tag durchgeführt werden. Wir beraten Sie gerne über die für Sie geeigneten Hilfsmittel und deren Handhabung. Gerne demonstrieren wir Ihnen auch die für Sie richtige Zahnputztechnik und stellen Ihnen die dafür benötigten Hilfsmittel vor. In unserem integrieren Prophylaxeshop können Sie die Artikel für Ihre Zahn- und Mundhygiene gerne gleich direkt einkaufen.
  • Achten Sie auch auf die optimale Zufuhr von Fluorid, was ihren Zahnschmelz effektiv härtet und widestandsfähiger macht.
  • Ihre tägliche häusliche Zahn- und Mundhygiene wird durch die halbjährliche Kontrolluntersuchung und die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung sinnvoll ergänzt.
  • Auch die zahngesunde Ernährung spielt eine sehr große Rolle. Mit zuckerhaltigen Nahrungsmitteln sollte vernünftig umgegangen werden und auf das "Süße" zwischendurch - wenn möglich - weitgehenst verzichtet werden. Viel besser wäre es, auf die Süßigkeiten mit dem Logo "Aktion zahnfreundlich e.V." zurück zu greifen.

  • Ein Mundgeruch wird oftmals durch bakterien auf der Zunge verursacht. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt sich die tägliche Zungenreinigung mit einem Zungenschaber.
  • Vorsicht auch vor säurehaltigen Getränken und Nahrungsmitteln, auch sie können den Zahnschmelz schädigen und Erosionen an der Zahnoberfläche verursachen.

Sie können dem Zahnschmelz-Abbau vorbeugen, in dem Sie:

  • Nahrung durch Speisen oder Getränke mit hohem Calcium- und/oder Phosphatanteil (z.B. Milch oder Käse) ergänzen
  • Säurehaltige Getränke zu den Mahlzeiten anstatt zwischendurch konsumieren
  • Säurehaltige Getränke nicht nippen oder lange in der Mundhöhle behalten
  • Den Konsum von säurehaltigen Getränken und Nahrungsmitteln reduzieren
  • Genügend zuckerfreie und säurearme Flüssigkeit trinken (z.B. Wasser, Tee)
  • Den Speichelfluss stimulieren (z.B. mit zuckerfreien Kaugummis)
  • Zu Hause sollte die Zahn- und Mundhygiene zweimal am Tag durchgeführt werden.
  • Reinigen Sie Ihre Zahnprothesen nach jeder Mahlzeit. Am besten funktioniert dies mit einer speziellen Prothesenbürste und Pflegesets für Zahnprothesen.
  • Denken Sie auch an Ihre Zunge. Dort setzen sich sehr gerne Mundgeruch verursachende Bakterien, beugen Sie diesem mit der täglichen Zungenreinigung vor.
  • Zahnärztliche Kontrolluntersuchungen im halbjährlichen Abstand sind sehr wichtig.
  • Auch die Professionelle Zahnreinigung sollte in regelmäßigen Abständen (optimalerweise viertel- bis halbjährlich) erfolge.
  • Vorsicht vor säurehaltigen Getränken und Nahrungsmitteln, da sie den Zahnschmelz sehr stark schädigen können.
  • Zuckerhaltige Nahrungsmittel sind nicht tabu, aber ein sinnvoller Umgang nur zu Hauptmahleiten ist sehr sinnvoll.
  • Bei Mundtrockenheit helfen Kaugummikauen, zuckerfreie Lutschpastillen und GC Dry Mouth®.
  • Trinken Sie genug

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie eine Frage oder möchten einen Termin vereinbaren?

Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
8.00 – 12.00 Uhr | 14.30 – 18.00 Uhr

Freitag:
8.00 – 12.00 Uhr